• slider 016
  • slider 001
  • slider 019
  • slider 002
  • slider 003
  • slider 017
  • slider 015
  • slider 018

Ausschreibungstexte gamma

Ausschreibungstext

Der Vorschlag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Details und Anschlüsse müssen entsprechend den Gegebenheiten am Bau überarbeitet werden. Varianten der Ausführung können unseren technischen Unterlagen entnommen werden; weitere Holzarten, RAL- oder NCS Lackierungen, formaldehydfreie Platten, verschiedene Brandklassen oder FSC-genormte Materialien.

Lignokustik gamma (Lignokustik perforierte Platte)

pdficon PDF download

als Akustik Wand- oder Deckenverkleidung (BKP 283.4)

Herstellen, liefern und montieren einer schallabsorbierenden Wand- oder Deckenverkleidung.
Trägerplatte: MDF 16 mm, B1 oder B2 (nach DIN 4102)
Lochdurchmesser 8 mm
im Raster 16/16 mm, parallel perforiert
Deckblatt in europ. Ahorn furniert, Furnierbild: schlicht, geschoben
Oberfläche klar lackiert mit Feuerschutzlack
Rückseite mit schwarzem Akustikvlies kaschiert
Dicke 16.7 mm +/- 0.2 mm
Länge max. 3000 mm,
Breite max. 1200 mm,
Kanten roh, sauber geschnitten oder mit umlaufender Furnierkante (gegebenenfalls
durchgehend genutet für Feder)
Verschraubung max. alle 500 mm durch abgesetzte Löcher in der Platte,
Montage auf ausgerichteter Unterkonstruktion (Holzlattung 35/50 mm)
Die Hohlräume sind entsprechend den akustischen Vorgaben mit 30 mm Mineralwolle
auszufachen.
Untereinander ist eine mindestens 3 mm breite Fuge zwischen den Platten einzuhalten.
Zu Wand und Decke sind Schattenfugen von 15 bis 50 mm schwarz zu hinterlegen.
Es ist auf ein sauberes Fugenbild zu achten.

Fabrikat: Lignokustik gamma (Lignokustik Perfo-Platten)

Herstellernachweis:

Lignokustik AG
Unterhaldenstrasse 32
CH-8717 Benken

Tel.: +41 (0)55 293 24 00
Fax: +41 (0)55 293 24 01